Der neue Trailer zur Videospielverfilmung “Warcraft: The Beginning”

Von Christoph Stachowetz
Die bisher eher bedauernswerte Sparte an Videospielverfilmungen erhält mit diesem Jahr vermutlich einen kräftigen Schub in Richtung Qualität und Seriosität: Mit “Warcraft: The Beginning” wird das erfolgreichste Computerspiel aller Zeiten auf die Leinwand gebracht.

Und das auch gleich im großen Stil: Mit einem dreistelligen Million-Budget ausgestattet darf sich Regie-Newcomer Duncan Jones, seines Zeichens übrigens Sohn des unlängst verstorbenen David Bowie, in der Welt der Orks und Magie ausleben. Die ersten Eindrücke aus den bisherigen und auch dem aktuellen Trailer zeigen schon mal hohe Werktreue in Sachen Figuren- und Umgebungsgestaltung. Ob sich Regisseur und Co-Drehbuchautor Jones mit der Story und der Erwartungshaltung der weltweit Millionen Fans der Spiele nicht überhoben hat wird sich spätestens am 26. Mai 2016 zeigen, wenn “Warcraft: The Beginning” in den heimischen Kinos anläuft.

Warcraft

>> Alle aktuellen Filmstarts und Kritiken gibt es hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung