Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Der Hund hats gefressen": Die Ausreden der Vignettensünder

Neue Vignette, neue Ausreden: Planquadrat auf der Tangente zur Vignettenpflicht
Neue Vignette, neue Ausreden: Planquadrat auf der Tangente zur Vignettenpflicht ©APA
Die Mandarin-Orange wurde von der Türkisen abgelöst: Seit 1. Februar ist bekanntlich die neue Vignette gültig, so manche Autofahrer haben jedoch immer noch nicht geklebt. Bei Kontrollen folgen da natürlich ziemlich interessanteste und unterhaltsame Ausreden.
Infos zur neuen Vignette
Gültigkeit alter Vignetten
Neue Überwachung 2018

Im Video darf ein Planquadrat auf der Tangente (Auffahrt Handelskai) mitverfolgt werden. Zwei von 100 Fahrzeuglenker haben übrigens rein statistisch gesehen keine Vignette, dafür manchmal überaus kreative Ausflüchte, um diese Tatsache zu begründen – und hoffentlich auch die 120 Euro Ersatzmaut, die zu zahlen ist. Im kommenden Jahr wird übrigens die Einführung der digitale Vignette erfolgen, die vieles erleichtern soll.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Der Hund hats gefressen": Die Ausreden der Vignettensünder
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen