Denifl nach Kombi-Springen in Val di Fiemme Vierter

Akt.:
Wilhelm Denifl liegt nach dem Springen des Weltcups der Nordischen Kombinierer am Sonntag in Val di Fiemme mit einem Satz auf 111 m (100,3 Punkte) an der vierten Stelle, Martin Fritz folgt als Sechster, Mario Seidl als Achter und Philipp Orter als Neunter. Es führt der als Gesamtsieger feststehende Deutsche Eric Frenzel (120,5/116,3), der mit 1:04 Minuten Vorsprung auf Denifl in die Loipe geht.


Auf den Plätzen zwei und drei liegen Tobias Simon (GER/+24 Sek.) und Haavard Klemetsen (+47 Sek.). Vortagessieger Bernhard Gruber landete bereits bei 102 m, er liegt nur an der 34. Stelle (+2:34 Min.). Der 10-km-Langlauf geht ab 15.00 Uhr in Szene.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen