Deluxe-Umbau: So wurde aus einem Jumbo-Jet ein Hotel

In diesem Flugzeug können nun Hotelgäste ihren Urlaub verbringen.
In diesem Flugzeug können nun Hotelgäste ihren Urlaub verbringen. - © snacktv.com
Hotelier Oscar Diös ließ eine Boeing 747 auf dem Flughafen von Stockholm zu einem Billighotel umbauen. Ab 30 Euro pro Nacht können Gäste im Jumbo-Jet übernachten, die Suite im Cockpit schlägt deutlich teurer zu Buche.

Um zwei Millionen Euro hat der Hotelier Oscar Diös ein ausrangiertes Riesenflugzeug in ein Hotel umbauen lassen. In teils aufwändiger Improvisationsarbeit wurden in die Boeing 747 25 Kabinen, Toiletten und Duschen eingebaut.

Hier die Verwandlung im Video:


Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen