Delogierung in Liesing: Mieterin bedroht Hausbesitzer-Gattin mit Schusswaffe

Akt.:
Für die Mieterin klickten die Handschellen
Für die Mieterin klickten die Handschellen - © APA (Sujet)
Mittwochfrüh sollte eine 66-jährige Frau aus einem Haus in Wien-Liesing zwangsdelogiert werden. Im Zuge dessen bedrohte sie die 32-jährige Ehefrau des Hausbesitzers vor mehreren Zeugen mit dem Umbringen. Die Mieterin hatte eine Schusswaffe bei sich.

Mittwochfrüh gegen 7 Uhr Früh ist eine Frau aus einem Haus in der Karl-Schwed-Gasse in Wien-Liesing zwangsdelogiert worden. Die Situation eskalierte, die 66-Jährige bedrohte die Frau des Hausbesitzers vor zahlreichen Zeugen verbal mit dem Umbringen. Die Polizei nahm ihr ihre legal besessene Pistole samt Munition ab, sprach ein vorläufiges Waffenverbot aus. Die 66-Jährige bereute ihre Worte, berichtete die Polizei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen