Dealertrio brachte 150 Kilogramm Cannabis in Umlauf

0Kommentare
Drei Männer wurden verhaftet, weil sie über einen Zeitraum von mehreren Jahren 150 Kilogramm Cannabis in Umlauf gebracht haben sollen. Drei Männer wurden verhaftet, weil sie über einen Zeitraum von mehreren Jahren 150 Kilogramm Cannabis in Umlauf gebracht haben sollen. - © APA
Drogen in einem Schwarzmarktwert von etwa zwei Millionen Euro sollen drei Männer, darunter auch zwei Wiener, in Umlauf gebracht haben. Aufgefallen war das Trio bei einer Hausdurchsuchung, bei der Suchtmittel und mehr als 90.000 Euro gefunden worden waren.

Unterschiedlich lange sollen die drei Männer ihr “Geschäft” betrieben haben. Ein 33-jähriger Wiener soll bereits seit 2001 mit rund 120 Kilogramm Cannabis und 30 bis 40 Gramm Speed gedealt haben. Verkauft wurden die Drogen an zehn Personen in Wien. Die Suchtmittel hat der Mann laut Polizei zum Teil von einem 39-jährigen gebürtigen Iraner bezogen, der seit 2005 1.200 Cannabispflanzen angebaut haben soll. Der Ertrag aus der Indooranlage wird auf rund 46 Kilogramm geschätzt.

Auch für einen 31-jährigen Wiener klickten die Handschellen. “Bei ihm liegt der Zeitraum zwar schon fünf Jahre zurück, aber da die Menge mit rund 45 Kilogramm Cannabisblüten so hoch ist, befindet auch er sich in Untersuchungshaft”, erklärte ein Suchtgiftermittler.

Polizei wurde bei Hausdurchsuchung auf das Dealertrio aufmerksam

Bei zwei Hausdurchsuchungen hatten die Beamten Cannabisblüten und -harz, geringe Mengen Kokain, Speed und Ecstasy sowie 82.580 Euro aus dem Suchtmittelhandel und ein Sparbuch mit einer Einlage in der Höhe von 14.000 Euro sichergestellt. Außerdem wurden 57 bereits abgeerntete Cannabisstauden, etwa 738 Gramm Cannabisblüten und weitere Beweismittel für den Suchtgifthandel vorgefunden. Das Trio wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt gebracht. (APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen