Das World Series Turnier in Südafrika

Das World Series Turnier in Südafrika
Im Emerald Resort und Casino in Südafrika findet im Oktober zum ersten Mal die World Series of Poker Africa statt.

Das Turnier dauert insgesamt sieben Tage. 500 Spieler können sich am Hauptevent beteiligen. Wer also mitspielen möchte, sollte sich rechtzeitig registrieren.

Das Pot Limit Omaha wird drei Tage dauern, der Buy-In beträgt 1,100$ und nur 200 Spieler können teilnehmen.

Der No Limit Texas Hold ‘Em Freezeout wird während dem Hauptevent vier Tage dauern. Der Buy-In für diesen Event beträgt 5.000$.

Auch die Vorbereitungen für das 2010 WSOP in Las Vegas sind schon im vollen Gange.

Die Vorregistrierungen für diesen Event belaufen sich bereits auf fast 70.000 Spieler aus mehr als 100 Ländern. Die Organisatoren überlegen sich daher, ob sie noch ein zweites Event auf die Beine stellen sollen.

Für das Champions-Turnier wurde der Pokerspieler Phil Ivey als der wahrscheinlichste Gewinner des Bracelets gewählt. Dies muss er jedoch noch gegen die anderen Pokergrößen unter Beweis stellen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen