Das Wiener Hilfswerk liefert mit “Essen auf Rädern” jetzt in 13 Bezirke

"Essen auf Rädern" hilft mobil eingeschränkten Personen.
"Essen auf Rädern" hilft mobil eingeschränkten Personen. - © Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk versorgt mit “Essen auf Rädern” jetzt auch den Westen Wiens. Die angebotenen Speisen sollen hochwertig sein.

Nun sind auch Personen, die aufgrund ihres Lebensalters oder eingeschränkter Mobilität auf den Lieferservice zurückgreifen müssen und im Westen der Stadt wohnen, versorgt. Ab sofort steht “Essen auf Rädern” in den Wiener Bezirken 6 bis 9, 12 bis 19 und 23 zur Verfügung.

Wiener Hilfswerk versorgt mit “Essen auf Rädern” mobil Eingeschränkte

Die Kunden können täglich aus vier Menüs, die jeweils aus Suppe, Hauptspeise und Nachspeise bestehen, wählen. Für die Zubereitung der Mahzeiten werden “ausschließlich hochwertige und geprüfte Rohstoffe verwendet”, wird per Aussendung des Wiener Hilfswerks versichert. Durch Schockkühlung sollen alle wertvollen Nähr- und Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Aufwärmen kann man das Essen dann in der Mikrowelle, am Herd oder im Wasserbad. Der Transport der Speisen soll in Spezialbehältern erfolgen, die hygienisch und umweltfreundlich sind.

Als positiver Nebeneffekt für Kunden und Angehörige ergibt sich, dass täglich jemand kontrolliert, ob die Empfänger wohlauf sind. Wird die Türe nicht geöffnet, wird die Ursache dafür geklärt.

Bestellungen werden unter 01/512 36 61 23 entgegen genommen. Nähere Infos gibt es hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen