Das wars für Tag 1B

Das wars für Tag 1B
© Bwin
Auch Tag 1B im GSOP Live Main Event ist zu Ende. 138 Spieler waren angetreten, 43 davon haben den Tag überlebt. Etwas weniger als an Tag 1A, den 49 überstanden.

Damit werden morgen 92 in Tag 2 starten. Mit dabei sind sieben bwin Spieler, drei von Tag 1A, vier von Tag 1B.

Im letzten Level des Tages war das bwin Team großteils nicht mehr in allzu viel Action involviert.
Bei ChipLieder85 gab es die meiste Bewegung. Vorerst nicht in seinem Stack, eher in den Beinen. Wo auch immer er Platz nahm, wenige Orbits später wurde er an einen anderen Tisch geordert.

Schließlich landete er (wieder) neben 7Heinzinger7, diesmal zu dessen Linken. Zufälligerweise war dies erneut Tisch 2, der die bwin Spieler magisch anzuziehen schien. Drei unserer Spieler hatten den Tag dort begonnen, weniger waren es nie. Leider sollte es der letzte Tisch von ChipLieder85 sein. Mit einem 3-bet versuchte er preflop einen 3-bet-Steal mit 8x6xsuited, sein Stack war gerade noch groß genug um Druck auf den Gegner auszuüben.
Leider callte dieser mit AxJx, ohne Hilfe vom Board musste ChipLieder85 kurz vor Ende des Tages aus dem Turnier gehen.

Wir beenden Tag 1B und freuen uns, wenn es morgen ähnlich spannend weitergeht. Die Chancen für das bwin Team stehen gut, einige werden mit starken Stacks in die entscheidende Phase des Turniers starten.
Ziel von Tag 2: das Erreichen des Final Tables. Zuvor wird es wohl ein zähes Spiel um die Bubble geben, bevor sich 36 Spieler über einen Cash im Main Event freuen dürfen.

Die genauen Zahlen für alle Preisränge stehen inzwischen fest und können auf unser entsprechenden Seite eingesehen werden.

Wir beenden Tag 1B und freuen uns, wenn es morgen ähnlich spannend weitergeht. Die Chancen für das bwin Team stehen gut, einige werden mit starken Stacks in die entscheidende Phase des Turniers starten.
Ziel von Tag 2: das Erreichen des Final Tables. Zuvor wird es wohl ein zähes Spiel um die Bubble geben, bevor sich 36 Spieler über einen Cash im Main Event freuen dürfen.

Die genauen Zahlen für alle Preisränge stehen inzwischen fest und können auf unser entsprechenden Seite eingesehen werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen