Das sind die “Bierwirte des Jahres” 2018

Bereits zum 16. Mal wurden in der Stiegl-Brauwelt die begehrten Auszeichnungen „Bierwirt des Jahres“ verliehen. Im Bild: die frisch gebackenen Bierwirte 2018 mit Stiegl-Eigentümerfamilie Kiener und den Stiegl-Bierversilberern im brauereieigenen Fassreifekeller.
Bereits zum 16. Mal wurden in der Stiegl-Brauwelt die begehrten Auszeichnungen „Bierwirt des Jahres“ verliehen. Im Bild: die frisch gebackenen Bierwirte 2018 mit Stiegl-Eigentümerfamilie Kiener und den Stiegl-Bierversilberern im brauereieigenen Fassreifekeller. - © Foto Scheinast
Die Salzburger Brauerei Siegl und der Gourmedia-Verlag haben auch heuer wieder aus jedem Bundesland einen “Bierwirt des Jahres” gekürt.

2001 wurde die Auszeichnung “Bierwirt des Jahres” erstmals vom Gourmedia-Verlag sowie von Stiegl vergeben, heuer geht der begehrte Preis für die Pflege der Bierkultur also bereits in sein 16. Jahr.

In jedem Bundesland wurde wieder ein Gastronom ausgezeichnet, der sich in besonderem Maß für das Kulturgetränk Bier engagiert. Seit drei Jahren wird auch ein “Bierwirt” für Südtirol gekürt. Erst kürzlich fand die feierliche Übergabe in der Stiegl-Brauwelt in Salzburg statt.

Neun Bierwirte in Österreich und einer in Südtirol ausgezeichnet

Die Auszeichnungen der “Bierwirte des Jahres 2018” gingen an:

  • Karl Krupp vom “Falkensteiner Stüberl” (Wien)
  • Peter Pichler vom “Gasthaus Pichler” (Niederösterreich)
  • Restaurant “Die Kanzlei” (Burgenland)
  • Robert und Gerhard Ramsebner vom “Landhotel Stockerwirt” (Oberösterreich)
  • Elisabeth und Josef Kendlbacher vom “Hotel Moargut” in Großarl (Salzburg)
  • Michael Wolf vom “Hotel Hartenfels” (Vorarlberg)
  • Hans-Peter Kaserer vom “Gasthof Waidachstuben” (Tirol)
  • Roland Gressenbauer vom “Hotel-Restaurant Schwarzer Adler” (Steiermark)
  • Christa und Kurt Schoffnegger vom “Gasthaus Genottehöhe” (Kärnten)
  • Harald Patzleiner von der “Pizzeria Helmhotel” (Südtirol)

Bei der Bewertung der “Bierwirte des Jahres” wird das Augenmerk vor allem auf die Zapf- und Glaskultur, das Service sowie das kulinarische Know-how rund ums Bier gelegt. Die unabhängigen Prüfer bewerteten auch, wie gut etwa das Speisenangebot zu den Bierspezialitäten passt sowie das Kriterium “Kochen mit Bier”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen