Das Programm im Ö1 Kulturzelt am DIF 2018 im Detail

Das ist das Programm im Ö1 Kulturzelt beim DIF 2018.
Das ist das Programm im Ö1 Kulturzelt beim DIF 2018. - © APA/HERBERT P. OCZERET
Von 22. bis 24. Juni gibt es im Ö1 Kulturzelt beim Wiener Donauinselfest 2018 wieder Kabarett und Weltmusik – heuer unter anderem mit Martina Schwarzmann, Lukas Resetarits und Gery Seidl, Ankathie Koi, Ernst Molden, den Jewish Monkeys und Landstreich plus. Hier das Programm im Detail

Ö1 überträgt täglich live von der Donauinsel: am Freitag, den 22. Juni ab 19.30 Uhr, am Samstag, den 23. Juni ab 19.05 Uhr und am Sonntag, den 24. Juni ab 18.15 Uhr. Außerdem bietet das Kinderprogramm “Ö1 Minis” täglich von 13.00 bis 20.00 Uhr Schminken, Spielen und Basteln im Ö1 Kinderzelt, mit Workshop-Stationen des Hauses der Geschichte Niederösterreich und des mumok und Brettspielen der WienXtra Spielebox.

Das Programm im Ö1 Kulturzelt beim Wiener Donauinselfest 2018

Freitag, 22. Juni 2018

Am Freitag, den 22. Juni präsentiert Lukas Resetarits ab 19.30 Uhr beim Donauinselfest 2018 sein Programm “70er – leben lassen”. Im Anschluss dreht Gery Seidl ab 20.30 Uhr mit “Sonntagskinder” die Uhr zurück zu seiner Geburt. Wiener Blond & das Original Wiener Salonensemble schauen ab 21.30 Uhr mit ihrer charmant “goscherten” und grantigen Musik zurück auf das gute alte Wien bevor Ankathie Koi ab 22.30 Uhr mit quietschbuntem Dancepop die 80er Jahre wieder auferstehen lässt.

  • Lukas Resetarits: “70er – leben lassen”, 19:30 – 20:30 Uhr
  • Gery Seidl: “Sonntagskinder”, 20:30 – 21:30 Uhr
  • Wiener Blond & das Original Wiener Salonensemble, 21:30 – 22:30 Uhr
  • Ankathie Koi, 22:30 – 23:30 Uhr

Samstag, 23. Juni 2018

Am Samstag, den 23. Juni beantworten die Science Busters rund um Martin Puntigam ab 19.00 Uhr in “Wer nichts weiß, muss alles glauben” Fragen wie “Wenn ein Außerirdischer vor meiner Tür steht, bin ich stärker?”. Ab 20.00 Uhr gewährt Martina Schwarzmann mit “Genau richtig” Einblicke in den Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens. Ernst Molden & Band präsentieren ab 21.00 Uhr ihre neue Platte “Hurra” und um 22.00 Uhr stürmen die Jewish Monkeys – eine Band aus Israel zwischen zirkushaftem Chanson und punkig-energetischem Pop – mit den Songs ihres Albums “High Words” die Donauinselfest-Bühne.

  • Science Busters – “Wer nicht weiß, muss alles glauben”, 19:00 – 20:00 Uhr
  • Martina Schwarzmann: “Genau richtig”, 20:00 – 21:00 Uhr
  • Ernst Molden & Band: “Hurra”, 21:00 – 22:00 Uhr
  • Jewish Monkeys: “High Words”, 22:00 – 23:00 Uhr

Sonntag, 24. Juni 2018

Ulrich Michael Heissig ist Erfinder der Kunstfigur Irmgard Knef, einer mittlerweile hoch betagten Chanson-Kabarettistin, die mit ihrem Programm “Sommer, Sonne, Knef” am Sonntag, den 24. Juni das Programm im Ö1 Kulturzelt eröffnet. Sie singt sich ab 18.15 Uhr in die Herzen der Zuschauer beim Wiener Donauinselfest 2018. Weiter geht es um 19.15 Uhr mit “Auftakt 2018” der Formation Landstreich plus des Akkordeonisten Krzysztof Dobrek und des Kabarettisten Christof Spörk. Und ab 20.15 Uhr lassen die Gewürztraminer mit den absolut tanzbaren Gitarrenrhythmen ihres Albums “Sau nice” das Programm im Ö1 Kulturzelt mit einer Mischung aus Jazz, Pop, Gypsy, HipHop, Rock, Balkan, Techno und Reggae ausklingen.

  • Irmgard Knef: “Sommer, Sonne, Knef”, 18:15 – 19:15 Uhr
  • Landstreich plus: “Auftakt 2018″”, 19:15 – 20:15 Uhr
  • Gewürdtraminer: “Sau nice”, 20:15 – 21:15 Uhr
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen