Das ist die neue F1-Strecke in Mexiko – Eine Runde mit Sergio Perez

Akt.:
Sergio Perez, F1-Pilot für Force India, stellt vor der Rückkehr der Formel 1 nach Mexiko die neue Strecke im Autodromo Hermanos Rodriguez im Simulator vor.

In der Höhenlage von Mexiko-City, das Rennen findet in 2.285 MEtern Seehöhe statt, erwarten die Piloten Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 360 Km/h auf der 1,3 Kilometer langen Geraden. Wie sich die dünne Höhenluft auf die Kühlung vor allem der Bremsen und Motoren auswirken wird, ist das große Fragezeichen für die F1-Ingenieure vor dem ersten Rennen in Mexiko seit 1992.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen