Dancing Stars: Fadi Merza ging in Runde fünf “k.o.”

Akt.:
Fadi Merza (r.) ist bei den "Dancing Stars" ausgeschieden.
Fadi Merza (r.) ist bei den "Dancing Stars" ausgeschieden. - © ORF
Kickboxer Fadi Merza ist in der fünften Runde der “Dancing Stars” ausgeschi­eden. “Das Urteil war gerecht, wir waren das zweitschlechteste Paar”, gab sich der Sportler fair.

In der fünften Runde von “Dancing Stars” war Schluss für Kickboxer Fadi Merza und seine Profitanzpartnerin Conny Kreutzer. Die beiden schieden am Freitagabend bei der ORF-Tanzshow aus, nachdem es mit dem Jive nicht gereicht hatte. “Das Urteil war gerecht, wir waren das zweitschlechteste Paar”, urteilte Merza nach der Entscheidung. “Conny hat ein schweres Los mit mir gezogen.”

Die Tänze verfolgten laut ORF-Aussendung durchschnittlich 855.000 Zuseher, was einem Marktanteil von 33 Prozent entspricht. Bei der Entscheidung schalteten schließlich im Schnitt 844.000 ein (Marktanteil: 37 Prozent).

Diese Kandidaten sind weiter

In der nächsten Runde sind somit Nina Hartmann und Paul Lorenz, Jazz Gitti und Willi Gabalier, Gery Keszler und Alexandra Scheriau, Georgij Makazaria und Maria Santner, Thomas Morgenstern und Roswitha Wieland, Sabine Petzl und Thomas Kraml sowie Verena Scheitz und Florian Gschaider.

Das Siegerpaar der zehnten Staffel der “Dancing Stars” wird im Finale am 6. Mai ermittelt.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen