Damen-Semifinale bei Beach-WM in Wien mit Neuauflage von Olympia-Semifinale

So sind die Paarungen im Semifinale der Damen bei der Beachvolleyball WM in Wien.
So sind die Paarungen im Semifinale der Damen bei der Beachvolleyball WM in Wien. - © APA
Vier Nationen treten beim Damen-Semifinale der Beach Volleyball-WM in Wien an. Die topgesetzten Larissa/Talita setzten sich Freitagmittag im innerbrasilianischen Duell mit Carol/Maria Antonelli durch, und spielen noch am Freitag wie im Olympia-Semifinale 2016 gegen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst um das Finale.

Die deutschen Olympiasiegerinnen von Rio 2016 besiegten das US-Duo Brooke Sweat/Summer Ross (5) 2:0 (15,14). Deren Landsfrauen Lauren Fendrick/April Ross (14) buchten durch ein 2:0 (16,10) gegen Heather Bansley/Brandie Wilkerson (15) ihren Platz in der Vorschlussrunde. Dort geht es am Center Court der Beach WM ab 18.30 Uhr erneut gegen Kanadierinnen, gegen Sarah Pavan/Melissa Humana-Paredes (7). Diese gewannen gegen die Deutschen Chantal Laboureur/Julia Sude (2) 2:0 (15,16).

Die Paarungen im Beach WM-Damen-Semifinale

Bei den bisherigen zehn Weltmeisterschaften hat es fünfmal Titelträgerinnen aus Brasilien gegeben, viermal aus den USA. Nur 2013 funkten die Chinesinnen Xue Chen/Zhang Xi dazwischen. Schaffen es also Ludwig/Walkenhorst oder Pavan/Humana-Paredes bis zum Sieg im Endspiel (Samstag, 14.30 Uhr), würde eine vierte Nation mit Gold anschreiben. Von den diesmaligen Viertelfinalistinnen hat nur Larissa daheim WM-Gold hängen, gewonnen 2011.

> Alle Ergebnisse und den Spielplan der Damen finden Sie hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen