Crossroad Band spielt beim Irish & American-Folk-Konzert in Donaustadt

Akt.:
Am Freitag spielt die Crossroad Band in Donaustadt.
Am Freitag spielt die Crossroad Band in Donaustadt. - © bilderbox.com (Sujet)
Irische Lieder, “Jigs and Reels” und amerikanische Folk-Musik spielt das Quintett “Crossroad Band” am Freitag in Wien-Donaustadt bei freiem Einrtitt.

Am 9. Oktober findet im “Kultur-Stadl Eßling” in Wien-Donaustadt das Konzert mit dem Titel “Irish- & American-Folk” statt. Ab 19.00 Uhr steht dann die Crossroad Band mit neuem Album im Gepäck auf der Bühne.

Der Sänger und Gitarrist der weithin geschätzten “Crossroad Band”, Leo Byrne, stammt aus Dublin. Gemeinsam mit Wilfried Ertl (Piano, Akkordeon, Mundharmonika, Banjo, Gesang), Ewald Mayrl (Geige, Mandoline, Harmonika, Gitarre, Gesang), Willy Nefzger (Bass) und Carin Wenusch (Schlagzeug, Percussion) ist Leo Byrne erfolgreich auf Bühnen im In- und Ausland aktiv. Ein Teil der Gruppe gehörte früher der prominenten Band “Bluegrass Specials” an.

Crossroad Band spielt in Donaustadt

Das Ensemble hält sich bei seinen Konzerten an das Motto “We want to entertain you” und immerzu ist das “Mitklatschen und Mitswingen” ausdrücklich erwünscht. Sowohl Weisen aus Irland und US-Folk als auch die besten Stücke aus der neuen CD “On Track Again” bringt die Formation beim Gastspiel im “Kultur-Stadl” zu Gehör.

Veranstaltet wird der Abend durch den Kultur-Verein “Kulturfleckerl Eßling”. Über den Sound der Kapelle sagt “Kulturfleckerl”-Obfrau Angela Hannappi: “Musik, bei der man schwer ruhig sitzen bleiben kann!”.

Der Eintritt ist gratis, Spenden werden gerne angenommen. Zählkarten sind unter der Rufnummer 774 80 72 zu bestellen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen