Crosstraining im Garage Gym

Akt.:
Advertorial Im Garage Gym trainierst du, um gut zu funktionieren. Hier gibt es keine polierten Trainingsmaschinen und Leute, deren Blicke dich das ganze Training lang verfolgen. Nein, die anderen schwitzen und stöhnen mit dir, feuern dich an und unterstützen dich in deinem Training weiterzukommen.


Crosstraining unterscheidet sich vom altbewährten Training im Fitnessstudio vor allem durch die extreme Vielseitigkeit. Hier werden nicht nur Kraft und Ausdauer trainiert, sondern auch Schnelligkeit, Koordination, Kraftausdauer, Geschicklichkeit, Flexibilität, Balance und Bewegungsgenauigkeit.

Uns geht es nicht nur um die perfekte Strandfigur (diese bekommst du sowieso). Wir wollen, dass du erfolgreich deinen Alltag bewältigst ohne Verspannungen, Schmerzen und der überall herrschenden Müdigkeit. Dazu ist es wichtig, das du lernst dich richtig zu bewegen. Wie soll ich im Alltag etwas korrekt heben oder etwas in ein Regal über meinen Kopf befördern ohne dabei meine Bandscheiben zu beschädigen? All dies wirst du im Crosstraining lernen.

Es handelt sich also um ein ganzheitliches und abwechslungsreiches Fitnessprogramm in Kleingruppen mit perfekt ausgebildeten Trainern an deiner Seite. Während der ganzen Stunde beobachtet er dich und korrigiert falsche Bewegungsabläufe, was das allerwichtigste im Training ist. Du willst dir schließlich richtige Bewegungsmuster einlernen und keine falschen, was ohne Trainer leicht passieren kann, da man sich selbst während des Trainings nicht von allen Seiten im Spiegel beobachten kann, noch das richtige Fachwissen hat. Dennoch musst du anfangs keine durchtrainierte Sportskanone sein, um Crosstraining machen zu können. Die Übungen können problemlos an jeden Leistungsstand angepasst werden, sodass es völlig egal ist, wie alt oder trainiert du bist.

Der große Unterschied zum herkömmlichen Fitnessstudio ist somit , dass du nicht alleine und auch mit professioneller Betreuung trainierst. Nicht nur, dass immer ein Trainer anwesend ist, der dich einweist und den du alles fragen kannst, auch deine Mitstreiter unterstützen dich im Workout, indem du durch die Gruppendynamik mitgerissen wirst. Wenn man will, kann man sich sehr gut mit anderen vergleichen und aus jedem Training einen kleinen Wettkampf machen, was alles noch viel lustiger macht und dabei hilft den inneren Schweinehund zu überwinden du willst dich ja schließlich mit den anderen verbessern.

Weiters werden alle persönlichen Rekorde notiert, sodass du die Verbesserung gut mitverfolgen kannst. Alle paar Wochen macht man neue 1RM (1 Repetition Maximum) Tests, sodass man das Training wieder perfekt an seinen PR (Personal Record) anpassen kann, was besonders wichtig ist um im Training voran zu kommen.

It never gets easier, you just get better.
Wir freuen uns auf euch im Garage Gym

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen