Crew-Mitglied starb am Set von Johnny-Depp-Film

0Kommentare
Taucher ertrank bei Dreharbeiten zu Johnny-Depp-Film in Wassertank. Taucher ertrank bei Dreharbeiten zu Johnny-Depp-Film in Wassertank. - © EPA
Die Dreharbeiten zum neuen Johnny-Depp-Film “The Lone Ranger” werden von einem Todesfall überschattet. Ein Taucher soll am Freitag (Ortszeit) am Set in Los Angeles in einem Wassertank ertrunken sein, berichtete das Promi-Portal “Tmz” unter Berufung auf die örtliche Polizei.

0
0

Nach Polizeiangaben soll der Mann das Becken für eine Szene vorbereitet und gereinigt haben. Eine Autopsie soll die Todesursache klären. Ein Sprecher der Walt Disney Studios bestätigte “Tmz” den Tod eines Mitarbeiters. “Wir unterstützen die Ermittlungen zu diesem schrecklichen Vorfall.” Der Western von Regisseur Gore Verbinski mit Johnny Depp, Helena Bonham Carter und Armie Hammer soll im Sommer 2013 weltweit im Kino anlaufen.

(APA)



0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT