Countdown für die "Luxury, please." in der Wiener Hofburg

Luxusausstellung in der Wiener Hofburg
Luxusausstellung in der Wiener Hofburg - © LUXURY, please.
Die alljährliche Luxusausstellung geht in die nächste Runde. In genau einer Woche, nämlich am 27. November 2009, wird die Messe in der Wiener Hofburg eröffnet. Bis zum 29. November 2009 haben alle Interessierten Zeit den süßen Duft von Luxus zu schnuppern.

Die Luxusausstellung in der Wiener Hofburg:

“Invest In Values“ lautet dieses Jahr das Leitthema der Luxury, please., zu dem die Münchner Agentur “thinknewgroup“ das Wording und die internationale Ausrichtung entwickelt hat.

“Luxus muss nicht zwangsläufig etwas mit Materiellem zu tun haben“, ist der Veranstalter der Luxury, please., Gerhard Krispl, überzeugt und sieht sich gerade in Zeiten wie diesen bestätigt: “Luxusgüter faszinieren nicht nur durch hervorragende Qualität in den Materialien, der Verarbeitung und der Zeitlosigkeit, sondern vor allem durch lebendige Tradition“. Stichwort: Nachhaltigkeit und Wertschöpfung.

Höhepunkte der Ausstellung:

Einer der vielen Höhepunkte auf der heurigen Luxury, please. wird etwa die Österreich- Premiere des neuen Rolls Royce “Ghost“ sein. Und auch Jaguar bringt seine neue, revolutionäre Limousine, den Jaguar XJ in die Hofburg. Ungewöhnlich und luxuriös sind auch die weltweit erfolgreichen Kreationen des Designers Nikos Floros. Das Markenzeichen des internationalen Designers sind vor allem ungewöhnliche Materialien: Ein Haute Couture- Kleid gefertigt rein aus Dosendeckeln hat immerhin einen stolzen Preis von 100.000 Euro. Besonders freuen darf man sich jetzt schon auf die Russian- Night (Samstag, 28. November). Bei dieser exklusiven Party ist einer der wichtigsten russischen Modemacher, Alexander Terekhov, mit seinem Label Terexov in Wien zu Gast.

Programm-Schwerpunkte:

Was sich bei den Messen in den vergangenen zwei Jahren als “Renner“ erwiesen hat, wird auch in diesem Jahr als Schwerpunkt weiter geführt: Nämlich das Thema Kulinarik. Zahlreiche, hochwertige Aussteller konnten für diese Schwerpunkte gewonnen werden - und werden durch ihre Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Luxury, please. ganz neue Aspekte verleihen. Haubenkoch Christian Petz zum Beispiel kocht exklusiv für die Gäste während der Ausstellung in der Hofburg.

Neu in diesem Jahr ist auch der so genannte Bereich “Wert & Wertvolles“. Getreu dem Ausstellungsmotto “Invest In Values“ ist es dem Veranstalter ein echtes Anliegen auch Unternehmen zu präsentieren, die sich mit ihren Produkten dem Aspekt der Nachhaltigkeit verschrieben haben.

Die weiteren Ausstellungsschwerpunkte bilden, wie in den vergangenen Jahren auch die Bereiche Lifestyle, Fashion und Jewellery.

Weitere Informationen zu der Luxury, please. Ausstellung gibt es unter:  www.luxuryplease.com

Wichtige Informationen zur Ausstellung:
Ort: Hofburg Wien, 1010 Wien, Heldenplatz
B2B, VIP & Special Guest Day + Luxury, latenight: 27. November 2009
Publikumstage:
28. bis 29. November 2009
Öffnungszeiten:
Freitag: 11.00 - 23.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 20.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 18.00 Uhr
Eintrittspreis: 39  Euro
B2B & Special Guest Day: 75 Euro

Das war die “Luxury, please.” 2008:

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen