Continental-Versuchsreifen aus Lkw gestohlen: Firma warnt vor Reifenkauf

Der Reifenhersteller Continental warnt nach einem Diebstahl vor dem Kauf spezieller Reifen.
Der Reifenhersteller Continental warnt nach einem Diebstahl vor dem Kauf spezieller Reifen. - © pixabay.com (Sujet)
Augen auf beim Reifenkauf: Diebe haben 83 Continental-Versuchsreifen gestohlen. Die Firma warnt nun vor dem Kauf der Reifen mit einer speziellen Kennung, da diese nicht für den Einsatz im Straßenverkehr geeignet sind.

Dem Reifenhersteller Continental sind nach eigenen Angaben 83 Versuchsreifen vom Typ ContiSportContact 5 in der Größe 245/50 R 18 100 W aus einem Lkw gestohlen worden. Die Diebe haben während einer Pause auf der Transportstrecke vom Produktionsort Otrokovice in der Tschechischen Republik und dem Entwicklungszentrum für Reifen in Hannover-Stöcken in Deutschland zugeschlagen.

Continental-Versuchsreifen gestohlen: Firma warnt vor Reifenkauf

Die Versuchsreifen waren laut einer Aussendung des Unternehmens nicht für den Verkauf bestimmt und entsprechen nicht den Sicherheitsanforderungen. Continental warnte daher vor dem Kauf und ihrem Einsatz im Straßenverkehr.

Die Reifen sind anhand von Größenbezeichnung und Produktionsdatum mit der Kennung DOT 3716 (Produktionsdatum 37. Kalenderwoche dieses Jahres), die beide auf der Seitenwand angegeben sind, sowie durch eine weiße Laufstreifenmarkierung zwischen den Profilrillen zu erkennen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen