Contador verlängerte Vertrag bei Tinkoff-Saxo bis Ende 2016

Akt.:
Der 32-Jährige fährt seit 2011 für den russisch-dänischen Rennstall
Der 32-Jährige fährt seit 2011 für den russisch-dänischen Rennstall
Der spanische Radstar Alberto Contador hat seinen Vertrag beim Rennstall Tinkoff-Saxo bis Saisonende 2016 verlängert. Der 32-Jährige fährt seit 2011 für den russisch-dänischen Rennstall, der die Vertragsverlängerung am Dienstag im Vorfeld des Rennens Tirreno-Adriatico bekanntgab.


Conatador hat in seiner Karriere schon sechs Siege bei den großen Landesrundfahrten zu Buche stehen. Sein Tour-de-France-Erfolg 2010 wurde ihm allerdings nachträglich wegen Dopings aberkannt. In der Vorsaison musste er bei der Tour verletzt aufgeben, gewann einige Wochen später aber zum dritten Mal die Spanien-Rundfahrt. Heuer will Contador den Giro d’Italia und die Frankreich-Rundfahrt bestreiten.

Alberto Contador hatte im Februar durchklingen lassen, dass er seine Karriere nach der kommenden Saison beenden möchte. Der russisch-dänische Rennstall dürfte also die letzte Station seiner Laufbahn sein. Klare Aussagen dazu traf der 32-jährige Spanier am Dienstag allerdings nicht.

“Wir haben alle Aspekte durchgedacht und bei Tinkoff-Saxo haben wir eine Gruppe, die einen Angriff bei den großen Landesrundfahrten garantieren kann”, sagte Contador über seine Vertragsverlängerung. “Es ist wahr, dass es für 2016 wichtig war, diese Garantien zu haben.” Der Tour-Sieger von 2007 und 2009 will laut eigenen Angaben auf dem Höhepunkt seiner Karriere abtreten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen