Constantin Blaha: “Wien ist eine Wahnsinns-Stadt “

Constantin Blaha ist professioneller Wasserspringer.
Constantin Blaha ist professioneller Wasserspringer. - © Constantin Blaha
“Schmäh. Schnitzel. Biergärten. Und natürlich die Wiener Gemütlichkeit”, das findet der 27-jährige Constantin Blaha “typisch” an Wien. Was ihm noch so an der Stadt gefällt, hat er VIENNA.at verraten.

Constantin Blaha ist 27 Jahre jung, Heeressportsoldat und professioneller Wasserspringer. Er ist ein “waschechter Wiener”, dem vieles an der Stadt gefällt.

  • Name
    Constantin Blaha
  • Alter
    27
  • Beruf
    Heeressportsoldat/professioneller Wasserspringer
  • 2

Sind Sie in Wien aufgewachsen oder zugezogen?

Waschechter Wiener!

Fühlen Sie sich als echter Wiener und wenn ja, warum?

Auf jeden Fall! Ich habe hier so viel Zeit in meinem Leben verbracht wie sonst nirgends und das ist auch gut so.

Was macht Wien für Sie aus?

Wien ist eine Wahnsinns Stadt die einfach alles bietet. Lebensqualität. Kultur. Essen & Trinken. Leute. Und wenn einem danach ist, kann man hier sogar eine Karriere als Wasserspringer anreißen, wie man sieht (lacht).

Was ist für Sie „typisch wienerisch“?

Der Schmäh. Schnitzel. Biergärten. Und natürlich die Wiener Gemütlichkeit!

Was sind Ihre Lieblingsplätze in Wien?

Sämtliche Wiener Kaffeehäuser. Mein Grätzl’ – der 15. Bezirk. Naschmarkt. Innenstadt. MQ. Und gezwungenermaßen das Wiener Stadthallenbad – mein ‘Büro’.

Weitere Persönlichkeiten finden Sie in unserem Special “Ich bin Wien”.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen