Conchita Wurst mit “Wiener Stadthallen Flügel” ausgezeichnet

1Kommentar
Conchita Wurst mit ihrer neuen Auszeichnung.
Conchita Wurst mit ihrer neuen Auszeichnung. - © APA/KOLLEKTIV FISCHKA/KRAMAR
Conchita Wurst ist mit einer weiteren Auszeichnung geehrt worden: Mit dem “Wiener Stadthallen Flügel”, einer Plexiglas-Aluminium-Skulptur, die an das Dach der Stadthalle erinnert, soll ihr dafür gedankt werden, dass sie “maßgeblich zum Erfolg der Wiener Stadthalle beigetragen” hat.

Mit dem “Wiener Stadthallen Flügel” sollen künftig Menschen geehrt werden, “die maßgeblich zum Erfolg der Wiener Stadthalle beigetragen haben”, wie Geschäftsführer Wolfgang Fischer erklärte.

Stadthalle verleiht neuen Preis

Das Design des Preises stammt vom Künstler Tomas Eller. Die Trägerin zeigte sich bei der feierlichen Überreichung erfreut: “Als erste Person so einen wichtigen Preis verliehen zu bekommen, ist etwas Besonderes. Es erfüllt mich mit Stolz, ein Stück dazu beigetragen zu haben, dass die Welt nach Wien schaut”, wurde Conchita am Dienstag in einer Aussendung zitiert.

Weitere Auszeichnung für Conchita Wurst

Aber nicht nur in Österreich wird die Altregentin des Song Contests mit Auszeichnungen überhäuft: Im Rahmen der 24. Kölner Aidsgala zum Auftakt des Christopher-Street-Day-Wochenendes wird Conchita am 3. Juli mit dem Jean-Claude-Letist-Preis geehrt. Diese Auszeichnung werde besonderen Menschen zu besonderen Anlässen verliehen, teilte die Kölner Aidshilfe mit. Die damit verbundene Statuette hat der Kölner Künstler Hannes Helmke gestaltet und sich dabei an Wurst orientiert. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel