CityWave soll auch 2018 in der SCS bleiben

Akt.:
Die CityWave in der SCS war vergangenen Sommer ein voller Erfolg.
Die CityWave in der SCS war vergangenen Sommer ein voller Erfolg. - © Niklas Stadler/Goodlife Crew
Nach dem durchschlagenden Erfolg in diesem Jahr soll der Surfsimulator CityWave auch 2018 wieder in der SCS in Betrieb genommen werden.

Von 6. Juli bis 30. September sorgte die Multiplex CityWave für Surfvergnügen auf den Multiplex-Terrassen in der SCS. Während der 86 Tage konnten die Betreiber mehr als 180.000 Besucher begrüßen und mit 7.500 gebuchten Surfstunden eine sensationelle Auslastung von 96 Prozent erreichen. In den Sommermonaten Juli und August lag die Buchungslage sogar bei 100 Prozent.

Aufgrund des großen Erfolges sind sich das SCS-Management und die CityWave-Betreibergesellschaft AWSM einig, dass die Welle auch 2018 in der SCS laufen soll. Um einen möglichst frühen Saisonstart und damit eine längere Laufzeit möglich zu machen, wird die CityWave über die Wintermonate stehen bleiben und nur soweit wie notwendig rückgebaut.

“An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich für das große Entgegenkommen der SCS bedanken. Wir fühlen uns überaus willkommen und freuen uns schon jetzt auf die CityWave Saison 2018 auf den Multiplex-Terrassen”, meint dazu AWSM-Geschäftsführer Lucas Prodinger.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen