Citybike im Ausland der Hit

Akt.:
&copy Citybike Wien
© Citybike Wien
Nach einer eher mäßigen ersten Saison soll heuer in Wien das Jahr der Citybikes werden – die Gratis-Räder entwickeln sich zum Exportschlager.

In Zeiten der Viennabikes war kaum eines der Gratisräder zu haben. Entweder waren sie beschädigt oder gestohlen. Das nachfolgende “Citybike” hingegen hatte wenig Vandalismus erfahren, immer waren Räder da – aber selten wollte jemand damit fahren. Interessierte Citybike-Kunden waren entmutigt, dass es anfangs nur 30 Räder an drei Stationen gab. Statt der versprochenen 13 Terminals waren es im Sommer nur fünf. Dieter Matuschek, Projektleiter der Citybikes, sieht 2003 als Lehrjahr: Der Aufbau des Netzes sei zu langsam gegangen, über den Winter wolle man aufholen.

Link: www.citybikewien.at/

Redaktion: Birgit Stadtthaler & Cornelia Schaupp

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen