City: Mann mischt sich in Amtshandlung ein und wird festgenommen

Die Polizei nahm den aggressiven Nachschwärmer fest.
Die Polizei nahm den aggressiven Nachschwärmer fest. - © APA (Symbolbild)
Als Polizisten am Lugeck im 1. Bezirk einen Streit schlichten wollen, mischt sich ein 23-Jähriger in die Szenerie ein. Weil er die Beamten in aggressiver Manier beleidigt, endet die Aktion mit seiner Festnahme.

Nachdem Polizisten am Sonntag um 4:45 Uhr am Lugeck einen Streit unter mehreren Personen schlichten wollten, mischte sich plötzlich ein junger Mann mehrmals in die Amtshandlung ein und beschimpfte die Beamten.

Da sich der Mann trotz mehrmaliger Aufforderung nicht beruhigte und immer aggressiver wurde, wurde er festgenommen. Dabei leistete der 23-Jährige Gegenwehr und verletzte einen Polizisten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen