Chronospace: Das neue Piloteninstrument

Chronospace: Das neue Piloteninstrument
Seit 125 Jahren lanciert Breitling Leadermodelle für Piloten, wie die berühmte Navitimer mit dem kreisförmigen Rechenschieber für sämtliche Luftfahrt-Navigationsberechnungen. Nun präsentiert Breitling ein neues Modell, das speziell für Flug-Profis konzipiert wurde und das ganze Potenzial der Spitzenelektronik ausschöpft …

… 1/100-Sekunden-Chronograf mit Zwischenzeiten, Alarm-Wecker, Rückwärtszähler, zweite Zeitzone mit unabhängigem Alarm-Wecker, Militärzeit mit 24-Stunden-Teilung, universelle Zeit (UTC), ewiger Kalender. Das alles wird von einem Chronometer-zertifizierten Breitling SuperQuartz™-Werk gesteuert, das zehnmal präziser läuft als ein üblicher Quarz.

Optimale Lesbarkeit
Das grossflächige Zifferblatt besticht durch überdimensionierten Leuchtzeiger, die markanten Leuchtziffern 3 und 9 sowie die Leuchtindexe. Für optimale Lesbarkeit am Tag wie in der Nacht sorgen LCD-Displays mit hochleistungsfähiger Hintergrundbeleuchtung für Nachtsichtferngläser. Der Doppelboden ist so konstruiert, dass er die akustischen Signale auf bis zu 90 Dezibel verstärkt. Der kreisförmige Rechenschieber kann durch Drehen der Sternlünette einfach und präzise bedient werden.

Preise:
– Version in Stahl mit ‘Ocean Racer’ Kautschukband: € 3.660,-
– Version in Stahl mit ‘Aero Classic’ Stahlband: € 3.870,-

Bezugsquellen in Österreich unter: www.breitling.com

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen