Christoph Waltz erhält Ehrenpreis der Europäischen Filmakademie

Eine weitere Auszeichnung für Christoph Waltz.
Eine weitere Auszeichnung für Christoph Waltz. - © EPA
Und noch eine Auszeichnung für den zweifachen Oscarpreisträger Christoph Waltz: Der österreichische Schauspieler bekommt im Rahmen des Europäischen Filmpreises am 12. Dezember in Berlin den Ehrenpreis “Europäischer Beitrag zum Weltkino” verliehen.

Seine Kollegin Charlotte Rampling erhält die Lebenswerkauszeichnung, wie die Europäische Filmakademie am Dienstag mitteilte.

Für Waltz ist es die nächste Trophäe in einer langen Liste, hat der 59-Jährige doch seit seiner Rolle in Quentin Tarantinos “Inglourious Basterds” nicht nur zwei Academy-Awards entgegennehmen dürfen, sondern war auch bei den Filmfestspielen in Cannes oder den Golden Globes höchst erfolgreich. Die gebürtige Engländerin Rampling, die von der Filmakademie als “wahrhaft europäische Schauspielerin” bezeichnet wird, hat im Laufe ihrer Karriere mit Regisseuren wie Luchino Visconti, Francois Ozon, Bille August oder Lars von Trier zusammengearbeitet.

Christoph Waltz als Ehrengast beim Europäischen Filmpreis

Waltz und Rampling werden als Ehrengäste an der Verleihung des 28. Europäischen Filmpreises in Berlin teilnehmen.

Dort dürfen sich auch Veronika Franz und Severin Fiala Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen: Das Regieduo ist für seinen Horrorfilm “Ich seh Ich seh” als eine von fünf “Europäischen Entdeckungen” nominiert. Ist übrigens eine österreichische Produktion.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung