Christina Applegate dreht Familienfilm

Christina Applegate dreht Familienfilm
© AP
Schauspielerin Christina Applegate (38) freut sich, dass sie in einem Film mitspielte, der auch angemessen ist, um ihn ihrem Patenkind zu zeigen.

Die Beauty (‘Eine schrecklich nette Familie‘) wirkte in vielen erfolgreichen Komödien mit, wie etwa ‘Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy‘ und ‘Farce of the Penguins‘, die jedoch wegen der derben Sprache und pubertären Inhalte nicht für Kinder geeignet sind. Das jüngste Projekt der Schönen, in dem sie ihre Stimme der Catherine aus ‘Cats & Dogs: The Revenge of Kitty Galore‘ leiht, wird jedoch etwas sein, dass sie stolz ihrer Patentochter zeigen kann.

Die Emmy-Award-Gewinnerin bereute es, dass sie die Kleine nicht ihre anderen Filme sehen lassen konnte, und sagte, wenn sie selbst einmal Kinder habe, werde sie es genießen sich den Film mit ihnen gemeinsam anzuschauen.
“Ich habe so viele Filme gemacht, die ich meiner Patentochter nicht zeigen konnte. Die letzten paar Jahre wollte ich Dinge tun, die ich, aus meinem Repertoire, meiner Patentochter und meinen zukünftigen Kindern zeigen kann”, erklärte sie im Interview mit ‘E! Online’:

In dem animierten Streifen, der die Fortsetzung der erfolgreichen Familienkomödie ‘Cats & Dogs – Wie Hund und Katz‘ aus dem Jahre 2001 ist, schließen sich Katzen und Hunde zusammen, um sich einer schurkischen Samtpfote in den Weg zu stellen. Neben Applegate wirkt auch James Marsden (36) in dem Film mit, der die Stimme des Hundes Diggs spricht. Der Akteur (‘Hairspray‘) fand ebenfalls den Familienreiz des Filmes ansprechend. Er war erpicht darauf einen Film zu machen, bei dem nur seine Stimme benötigt wird, weil das bedeutete, dass er sich keine Mühe mit seinem Aussehen machen musste.

“Ich habe zwei Kinder, daher war es so: ‘Das wird ein spaßiger Gig.’ Du gehst und rollst aus dem Bett und du brauchst dir keine Sorgen zu machen, wie du aussiehst, wenn du nur deine Stimme verleihst. Es ist ein spaßiger Familienfilm, den ich mit meinen Kindern anschauen gehen kann”, freute sich der Vater von Jack (9) und Mary (4).

Vielleicht kann sich Christina Apllegate mit ihrem Patenkind ja anschließen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen