China: Kim Jongs II Besuch bestätigt

Akt.:
2Kommentare
China: Kim Jongs II Besuch bestätigt
Nordkorea hat erstmals einen geheimen Besuch von Parteichef Kim Jong II in der Volksrepublik China bestätigt. Kim Jong II war einer Einladung der chinesischen Partei- und Staatschefs gefolgt.

Trotz zahlreicher Medienberichte und Gerüchte hatte auch Peking die Visite Kim Jong Ils bisher nicht offiziell bekannt gegeben. Der Parteiführer sei auf Einladung des chinesischen Staats- und Parteichefs Hu Jintao vom 10. Jänner bis zum Mittwoch zu einem „inoffiziellen Besuch“ in China gewesen, meldete nun die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA.

Es habe Übereinstimmung geherrscht, zur friedlichen Lösung des Atomkonflikts beizutragen, hieß es in der meldung. Dazu müsse der Verhandlungsprozess der Sechs-Staaten-Gespräche, an denen auch die USA, Russland, Japan und Südkorea beteiligt sind, kontinuierlich fortgesetzt werden. Nach offiziell unbestätigten Berichten hatte sich Kim Jong Il, der mit seinem Sonderzug reiste, am vergangenen Wochenende in Südchina ein Bild von den Wirtschaftsreformen gemacht und Hochtechnologie-Unternehmen besucht. Das Handelsvolumen zwischen der Volksrepublik China und der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik war nach offiziellen Angaben im vergangenen Jahr bis November um 23,1 Prozent auf 1,56 Milliarden US-Dollar angestiegen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel