Chelsea verpflichtete rumänisches Talent Manea

Akt.:
Englands Fußball-Meister Chelsea hat sich am Donnerstag die Dienste des erst 17-jährigen Abwehrspielers Cristian Manea gesichert. Der rumänische Teamspieler gilt als eines der hoffnungsvollsten Talente seines Landes, er gab bereits im Alter von 16 Jahren 2014 in einem Freundschaftsspiel gegen Albanien sein Teamdebüt. Über die Ablösesumme sowie Vertragsdauer wurde nichts bekannt.


Manea ist ein Spieler, der im Abwehrzentrum, als Rechtsverteidiger, aber auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann. Laut Medienberichten sollen auch Arsenal, Ajax Amsterdam und Udinese an ihm drangewesen sein, es ist zu erwarten, dass die Zukunftshoffnung vorerst von Chelsea verliehen wird. Manea stand bis zuletzt beim rumänischen Club FC Viitorul Constanta unter Vertrag. Der gab mit Ianis Hagi am Donnerstag einen weiteren Spieler mit viel Potenzial ab. Der 16-jährige Offensivspieler und Sohn von Rumäniens Ex-Teamkapitän Gheorghe Hagi wechselt zum italienischen Serie-A-Verein Fiorentina.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen