Charity-Event: Der 5. Rapid-Lauf im Wiener Prater

Akt.:
Laufen für den guten Zweck - beim Rapid-Lauf 2016.
Laufen für den guten Zweck - beim Rapid-Lauf 2016. - © skrapid.at/rapidlauf
Der SK Rapid bittet Laufbegeisterte und Spendenwillige wieder zum Rapid-Lauf auf die Hauptallee. Ein Viertel des Startgelds wird für einen guten Zweck gespendet.

Noch eine Pflichtaufgabe hat der SK Rapid in der aktuellen Bundesligasaison zu absolvieren, Admira heißt der Gegner im Saisonfinish. Doch bevor es in die Sommerpause geht, gilt es für Grün-Weiß: Weg vom Fußballfeld und ab auf die Laufstrecke!

Am Freitag, den 13. Mai 2016 – zwischen vorletztem und letztem Liga-Spieltag – findet der fünfte Rapid-Lauf im Wiener Prater statt. Auf 5,4 Kilometern geht es vom Happel-Stadion auf die Hauptallee in Richtung Lusthaus und wieder zurück. Von den 20 Euro Startgeld werden fünf Euro über die Initiative “Rapid macht mehr” für einen guten Zweck gespendet. Wie jedes Jahr, werden auch heuer einige Spieler der Kampfmannschaft mit von der Partie sein.

Die Details zum fünften Rapid-Lauf

Insgesamt gliedert sich der Rapid-Lauf am Nachmittag des 13. Mai heuer in sechs Bewerbe, davon drei Kinderläufe und drei in der offenen Klasse.

Alfred-Körner-Lauf (Hauptlauf): Start um 19:00 Uhr, Laufstrecke über 5,4 Kilometer.

Teambewerb: Start um 19:00 Uhr, Laufstrecke über 5,4 Kilometer. Es werden Dreier-Teams gebildet, die einzelnen Laufzeiten werden addiert.

Nordic Walking: Start um 19:03 Uhr, Walking-Strecke über 5,4 Kilometer.

Kids Run 1: Start um 17:45 Uhr, Laufstrecke über 900 Meter. Es laufen Kinder der Jahrgänge 2008, 2009 und 2010.

Kids Run 2: Start um 18:00 Uhr, Laufstrecke über 900 Meter. Es laufen Kinder der Jahrgänge 2005, 2006 und 2007.

Kids Run 3: Start um 18:15 Uhr, Laufstrecke über 1,8 Kilometer. Es laufen Kinder der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004.

Anmelden ist am Freitag nur noch vor Ort, zwischen 10:00 und 15:00 Uhr an den Kassen 1 und 2 des Happel-Stadions möglich. Für die Kinderläufe fallen keine Startgebühren an, die Teilnahme an den Bewerben der offenen Klasse kostet 20 Euro, von denen fünf Euro für Charity-Zwecke gespendet werden. Weitere Informationen zu Streckenführung, Starterpaketen und Siegerehrung finden Sie auf der offiziellen Webiste des Rapid-Laufs.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung