Call-Shop in Wien-Ottakring überfallen: Täter konnte flüchten

Der Bewaffnete konnte nach dem Überfall flüchten.
Der Bewaffnete konnte nach dem Überfall flüchten. - © APA
Erneut kam es in Wien zu einem Überfall, diesmal in Ottakring. Ein mit einer dunkelbraunen Schusswaffe ausgerüsteter Räuber hat am Mittwochabend einen Call-Shop überfallen.

Laut Polizeisprecherin Michaela Rossmann kam der Mann kurz vor 19.00 Uhr in das Geschäft in der Neulerchenfelder Straße und bedrohte den 52-jährigen Inhaber des Shops. Mit geringer Beute konnte der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Mann unerkannt entkommen.

Der Räuber wurde als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß beschrieben. Bekleidet war er mit Sportschuhen mit oranger Sohle, einer schwarzen Jacke mit weißem Halsbereich und blauen Jeans. Die Polizei bat um Hinweise an die Außenstelle West des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 01-31310-25800 DW (Journaldienst).

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen