BZÖ will Lehrplanerweiterung in Schulen

Akt.:
1Kommentar
&copy APA
© APA
Das Thema „Gesundes Leben“ will die Bildungssprecherin des Freiheitlichen Parlamentsklubs, Mares Rossmann (B), in die Biologie-Lehrpläne an den Schulen integrieren.

Durch eine Adaptierung der Lehrpläne sollten Gebiete wie gesunde Ernährung verstärkt behandelt werden, um Problemen wie Übergewicht vorzubeugen oder über Magersucht und die Gefahren von Crash-Diäten aufzuklären, so Rossmann gegenüber der APA.

„Gesundes Leben“ könnte etwa ab der achten Schulstufe in die Lehrpläne aufgenommen werden. Unterrichtet werden sollte es sowohl von den Biologie-Lehrern, für die es eigene Schulungs- und Fortbildungsprogramme geben müsste, als auch von Externen. Umgekehrt sollten die Bio-Lehrpläne durchforstet und andere bisher vorgesehene Themen nicht mehr so ausführlich behandelt werden, meinte Rossmann. Auch eine Umbenennung des Gegenstands samt Aufnahme des Zusatzes „Gesundes Leben“ wäre für sie denkbar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel