Busenwunder Katie Price zeigt natürliche Oberweite

Auch den Opernball beehrte Price schon, damals noch mit großer Oberweite.
Auch den Opernball beehrte Price schon, damals noch mit großer Oberweite. - © APA
Als Boxenluder mit großer Oberweite wurde Katie Price bekannt. Nach der 17. Brustoperation hieß es für die Engländerin „Back to nature“.

Katie Price definierte sich lange Zeit über ihre Oberweite – und machte gutes Geschäft damit. Ganze 17 Mal musste sie dafür unter das Messer, um ihre Silikon-Implantate auszutauschen, das letzte Mal erst im November 2014. Weil die Kissen aber bald schon wieder Probleme machten, mussten die Dinger schon im Februar wieder raus, wie oe24.at berichtete.

 

Katie Price: Downgrade auf 70B

Das ehemalige Busenwunder trauert der ehemaligen Oberweite aber keineswegs nach und ist auch mit ihren natürlichen 70B-Maßen vollauf zufrieden. „Ich liebe es, meinen natürlichen Busen zurückzuhaben. Endlich wieder zurück zur Natur“, soll sie dazu gemeint haben. Nach 16 Jahren ist sie erstmals wieder ohne Silikon-Oberweite unterwegs.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen