Burschen in Niederösterreich begehen 38 Strafhandlungen

Erfolg für die niederösterreichische Polizei.
Erfolg für die niederösterreichische Polizei. - © apa (Sujet)
Die Landespolizei konnte drei Burschen im Alter von 16 bis 19 Jahren im Bezirk Neunkirchen, Niederösterreich, ausforschen, denen 38 kriminelle Taten vorgeworfen werden – u.a. Diebstähle und Sachbeschädigung.

Den Beschuldigten wird vorgeworfen, im Stadtgebiet von Ternitz, in Wimpassing im Schwarzatale und in St. Valentin-Landschach (Gemeinde Grafenbach-St. Valentin) 25 Einbruchsdiebstähle in Garagen und drei in Baustellen verübt zu haben sowie in eine Vereinshütte eingedrungen zu sein. Zudem soll das Trio vier Motorfahrräder bzw. Motorräder und einen Getränkekühlschrank gestohlen haben. Hinzu kommen laut Polizei zwei Sachbeschädigungen mittels Paintball-Kugeln an Hausfassaden und das Vortäuschen von zwei strafbaren Handlungen, um von der eigenen Täterschaft abzulenken. Ein Großteil des Diebesgutes wurde sichergestellt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen