Bundesheer-Übung mit Hubschraubern in NÖ und Burgenland: Warnung vor Lärm

Bundesheer-Übung: Zusammenarbeit zwischen Land- und Luftstreitkräften bei Nacht wird trainiert
Bundesheer-Übung: Zusammenarbeit zwischen Land- und Luftstreitkräften bei Nacht wird trainiert - © APA (Archivbild)
Ab Montag hält das Bundesheer in den Bezirken Wiener Neustadt und Oberwart eine Übung ab. Bis Mittwoch trainieren rund 90 Soldaten mit acht Hubschraubern und zehn Räderfahrzeugen die Zusammenarbeit zwischen Land- und Luftstreitkräften bei Nacht, teilte das Bundesheer am Samstag mit.

In den betroffenen Gebieten kann es in den drei Tagen zu erhöhter Lärmentwicklung kommen. Bei den Trainingsflügen werden spezielle Verfahren bei Dunkelheit trainiert, deshalb erfolgen diese auch außerhalb der Normdienstzeit. Man sei bemüht, jede Beeinträchtigung der Lebensqualität zu vermeiden und ersuche alle Betroffenen um Verständnis, hieß es vom Bundesheer.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen