Brüderpaar nach Rauferei am Wiener Stephansplatz festgenommen

Akt.:
Ein aggressives Brüderpaar wurde in der Wiener Innenstadt verhaftet.
Ein aggressives Brüderpaar wurde in der Wiener Innenstadt verhaftet. - © APA (Sujet)
Mehrere Jugendliche rauften am Samstagabend am Wiener Stephansplatz und die Polizei musste einschreiten. Ein Brüderpaar – 13 und 18 Jahre alt – wurde verhaftet.

Die Jugendlichen waren in eine Rauferei verwickelt gewesen, attackierten schließlich auch die einschreitenden Beamten.

Streifenwagen des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt waren zu dem Einsatz am Stephansplatz gerufen worden, weil sich dort offenbar mehrere Jugendliche gegenseitig attackierten. Als die Beamten die Rauferei beenden und die Kontrahenten voneinander trennen wollten, verhielt sich ein – laut Ausweis – 13-Jähriger äußerst aggressiv, ergriff die Polizisten immer wieder von hinten an den Armen, versuchte, diese wegzuzerren und beschimpfte sie vulgär. Er wurde festgenommen.

Der 18-jährige Bruder des 13-Jährigen, der ebenfalls in die Auseinandersetzung verwickelt gewesen war, wollte die Festnahme seines Bruders nicht akzeptieren. Da auch er sein aggressives Verhalten nicht einstellte, wurde er ebenfalls festgenommen. Selbst während des Transports mit dem Arrestantenwagen in das Polizeianhaltezentrum verhielt sich der jüngere Festgenommene noch äußerst aggressiv, schrie herum und beschimpfte die Beamten.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen