Brooke Shields bei Jackos Trauer-Zeremonie: „Michael hat alles mit seinem Herzen gesehen!”

Brooke Shields bei Jackos Trauer-Zeremonie: „Michael hat alles mit seinem Herzen gesehen!”
Eine von Michael Jacksons (†) besten Freunde war Hollywood-Star Brooke Shields – beide sollen 1983 eine Affaire gehabt haben. Klar also, dass die Schauspielerin auch zur Trauerfeier ins Staples Center kam. Unter Tränen zitierte sie rührende Passagen aus dem „Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry…

„Viele nannten ihn ,The King’. Der Michael, den ich kannte, erinnert mich mehr an einen kleinen Prinzen. Ich möchte eine Stelle aus dem Buch vorlesen:
Was mich an diesem kleinen eingeschlafenen Prinzen so sehr rührt, ist seine Treue zu einer Blume, ist das Bild einer Rose, das ihn durchstrahlt, wie die Flamme einer Lampe, selbst wenn er schläft.
Und mir war klar, dass Michael zerbrechlicher war, als ich dachte. Lampen müssen geschützt werden – ein Windhauch kann schon die Flamme löschen. Michaels Sensibilität war außergewöhnlicher als sein Talent. Und seine wahre Wahrheit war in seinem Herzen versteckt. Wie der kleine Prinz auch gesagt hat:
Man sieht nur mit dem Auge gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Michael hat alles mit seinem Herzen gesehen.
Liebe Familie, liebe Brüder und Schwestern von Michael. Katherine und Joe. Seine Kinder Prince, Paris und Blanket: Ich bete für Euch.
Michaels Lieblings-Song war „Smilie” von Charlie Chaplin. In einer Zeile heißt es: Lache, wenn Dein Hert schmerzt. Heute tun alle unsere Herzen weh: Wir müssen nach oben gucken – er schwebt hier irgendwo über uns im Universum – und wir müssen lachen.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken