Britney Spears fieses Frisuren-Fiasko: Naja, zum Glück steigt sie ja nur in den Flieger!

Britney Spears fieses Frisuren-Fiasko: Naja, zum Glück steigt sie ja nur in den Flieger!
Hollywood-Star Britney Spears nimmt es ja styling-technisch nicht so genau… Die Pop-Prinzessin verlässt ja auch für Fashion-Events gerne mal ziemlich verlottert das Haus. Gestern war aber die große Ausnahme: Da stolperte Brit mit ihrer fiesen Strubbel-Friese nämlich zum Glück nur in den Flieger…

Ihre ehemals beste Freundin Paris Hilton ging dagegen letzte Woche mit einem kompletten Haar-Desaster sogar zum Shoppen. Die Frisur der Hotel-Erbin hatte am Hinterkopf ein richtiges Loch - es sah fast so aus, als hätte die Blondine ihre Extensions verloren.

DAS wird Britney aber erstmal nicht (mehr) passieren: Die 27-Jährige, die gerade auf dem Weg nach Perth (Australien) ist, um dort am 6. November ihre „Circus”-Tour fortsetzen, hat angeblich gleich drei Stylisten im Gepäck, die sich um ihre haarigen Auftritte kümmern sollen.

Im April passierte Brit auf der Bühne nämlich ein echte Haar-Panne. Bei ihrem Song „Touch of My Hand” blieb einer ihrer Tänzer während einer Trapez-Performance versehentlich in ihren Haaren hängen - und riss sie ihr aus. Autsch!

Es handelt sich zwar nur um Extensions, aber weh getan hat’s bestimmt trotzdem. Schließlich sind die falschen Haarsträhnen ja an den echten Haaren befestigt!

Was für eine fiese „Circus”-Nummer! Naja, wir wollen hoffen, dass es mit drei Friseuren am Start keine haarigen Katastrophen gibt.

Zum Video:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen