Brigittenauer Lokalgast in den Unterschenkel geschossen: Fahndung

Akt.:
Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? - © APA-Sujet/LPD Wien
Die Wiener Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der dringend verdächtig ist, am 27.12. einem Lokalgast in Wien-Brigittenau absichtlich in den Unterschenkel geschossen zu haben. Man erhofft sich Hinweise durch eine Lichtbildveröffentlichung.

Die Ermittler fanden heraus, dass der Verdächtige selbst als Security im Club gearbeitet haben soll, offenbar jedoch nicht offiziell. Und identifizieren konnte ihn auch niemand. “Alle Zeugenbefragungen waren negativ, keiner hat etwas Brauchbares sagen können oder wollen”, konstatierte Eidenberger.

Tathergang in Wien-Brigittenau

Gegen 6 Uhr fiel der Schuss vor einer Bar in der Nordwestbahnstraße, nachdem das 33-jährige Opfer infolge eines Streits aus dem Lokal geworfen wurde. Auf der Straße wurde ihm dann in den Unterschenkel geschossen. Der Lokalgast wurde dadurch schwer verletzt. Der Schütze flüchtete, wodurch seine Identität bis heute nicht geklärt werden konnte. Sachdienliche Hinweise zu Identität oder Aufenthaltsort werden auch anonym vom LKA Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33800 entgegen genommen und werden natürlich streng vertraulich behandelt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen