Brand fahrlässig verursacht

Brand fahrlässig verursacht
Am Samstag, kurz vor 17.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in Wien 14., Hütteldorferstraße zu einem Brand in der Wohnung eines 46- jährigen Wieners.

Da der Verdacht bestand, dass in der Wohnung eine Gasflasche gelagert sei, musste das Wohnhaus evakuiert werden. Die Feuerwehr löschte den Brand rasch, in dessen Zuge zwei Nachbarn eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Der Brandherd wurde im Bereich der Elektroinstallation festgestellt. Da eine Mehrzahl von Kabelbränden in dieser Wohnung bereits aktenkundig ist, besteht der Verdacht der Fahrlässigkeit bei der Verursachung des Feuers.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen