Brad Pitt steckt im Stau fest: Tja, im Verkehr gibt’s für Hollywood-Stras keine Extra-Wurscht!

Brad Pitt steckt im Stau fest: Tja, im Verkehr gibt’s für Hollywood-Stras keine Extra-Wurscht!
Hollywood-Star Brad Pitt ist ja nun so Einiges gewohnt: Nannys, Assistenten, Bodyguards, Köche – alle sollen ihm das Leben etwas leichter machen. Einen Angestellten, der für autolose Straßen sorgt, hat Brad allerdings nicht. An einer stark befahrenen Kreuzung in L.A. hieß es für den Schauspieler gestern deswegen: warten, warten, warten…

Autos von rechts, von links – hinter ihm: Brad steckte mitten im Stau fest. Trotz Motorrad konnte er sich nicht einfach dazwischen mogeln!
Übrigens trug Brad für seinen Bike-Ausflug ein dunkelblaues Hemb. Auf der Brusttasche leuchtet ein Schild: GRAFT!
Das ist ein Berliner Architekturen-Büro mit dem Brad sehr viel zusammenarbeitet: Sie bauten für den Hollywood-Star schon ein Studio und ein Gästehaus…

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Werbung