Brad Pitt bei der „Inglorious Basterds”-Premiere in Berlin: Für DIESES Outfit ließ er extra einen Stylisten einfliegen!

Brad Pitt bei der „Inglorious Basterds”-Premiere in Berlin: Für DIESES Outfit ließ er extra einen Stylisten einfliegen!
Auf London hatte Hollywood-Star Brad Pitt offensichtlich keinen Bock: Dafür kam er gestern mega gut gelaunt nach Berlin zur „Inglorious Basterds”-Premiere. Bei der Presse-Konferenz noch mit Schieber-Mütze, weißem Shirt und Cargo-Hose, ließ sich Brad für den roten Teppich extra noch einen grauen Anzug einfliegen…

Er selbst war gestern gegen 13 Uhr per Privat Jet gekommen – reiste aber offensichtlich mit sehr leichtem Gepäck: Für sein Premieren-Outfit flatternte nämlich noch extra ein Stylist an, der dem Schauspieler den schicken grauen Anzug von Tom Ford brachte!
In diesem Outfit erntete Brad dann auch lautes Gekreische, als er aus der Luxus-Herberge Hotel Adlon am Theater am Potsdamer Platz ankam: Die Straßen mussten sogar extra abgesperrt werden – so viele Fans kamen. Und für die nahm sich Brad richtig viel Zeit: Er schrieb fleißig Autogramme, machte Winke-Winke und ließ sich mit Fans knipsen…
 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung