BP-Wahl: Van der Bellen wird schon als Präsident in Schulbuch geführt

Akt.:
3Kommentare
Bundespräsidentschaftskanditat Alexander Van der Bellen ist bereits als Bundespräsident in einem Schulbuch zu sehen
Bundespräsidentschaftskanditat Alexander Van der Bellen ist bereits als Bundespräsident in einem Schulbuch zu sehen - © APA
Das Bild von Altbundespräsident Heinz Fischer hängt noch in manchen Klassenzimmern, zwischenzeitlich scheint Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen in einem Schulbuch bereits als sein Nachfolger auf. Der Druck des Buchs sei in die Zeit kurz nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Stichwahl gefallen.

So hieß es auf APA-Anfrage im Verlag.Wien. Im für den Unterricht im Fach “Politische Bildung und Recht” in den fünften Klassen einiger BHS-Formen zugelassenen gleichnamigen Buch des Trauner-Verlags scheint Van der Bellen mit Bild und auf einer Tafel mit allen Präsidenten der Zweiten Republik auf.

Verlag bedauert Van der Bellen-Info in Schulbuch

Im Verlag bedauerte man das: Man versuche so aktuell wie möglich zu sein – damit die Bücher für das laufende Schuljahr fertig werden, habe zu diesem Zeitpunkt gedruckt werden müssen. Der Verlag hat daraufhin in den Lehrerbegleitheften zu dem Buch auf den Fehler hingewiesen. Beim nächsten Nachdruck, der jährlich stattfinde, werde man natürlich auch das Buch im Fall des Falls korrigieren, dass die Wiederholung der BP-Stichwahl nun ein anderes Ergebnis bringt.

Trauner Verlag kündigt Neudruck des Buches an

Der Trauner Verlag hat Donnerstagnachmittag angekündigt, alle betroffenen Bücher – rund 2.500 Exemplare – zurückzunehmen und das Schulbuch ohne aktuellen Präsidenten in der Liste neu zu drucken. Die neuen Exemplare sollen nach Verlagsangaben bis Mitte Oktober ausgeliefert werden, hieß es in einer Aussendung.

>>Heinz Fischer-Bild kann in Klassenzimmern noch hängenbleiben

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung