Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Boxlegende Mike Tyson in Wien - Schulbesuch fällt jedoch aus

Mike Tyson kommt am Mittwoch nach Wien.
Mike Tyson kommt am Mittwoch nach Wien. ©AP (Sujet)
Im Rahmen seiner "Mike Tyson Tour" kommt Boxlegende Mike Tyson am morgigen Mittwoch in die Wiener Millenium City, um aus seinem durchaus bewegten Leben zu erzählen. Ausfallen wird jedoch der geplante Auftritt in einer Schule - hier macht der Streik der Air France dem Champion einen Strich durch die Rechnung, berichtete eine Sprecherin.
Initiative zur Gewaltprävention

Tyson hätte tagsüber in der Neuen Mittelschule Kagran auftreten sollen. Das Sozialprojekt “Not in Gods Name” hatte dies im Rahmen einer Gewaltpräventionsinitiative organisiert. Doch der Mann, der in seiner sportlichen Karriere 44 Gegner k. o. geschlagen hat, wurde vom Arbeitskampf bei Air France aufgehalten. Er konnte nicht rechtzeitig von den USA Richtung Europa abheben.

Mike Tyson kommt nach Wien – muss aber Schule schwänzen

Der einstige Weltklasseboxer soll aber rechtzeitig zu seiner abendlichen Show eintreffen, hieß es. Dort wird er vermutlich doch einige Kinder aus der NMS Kagran empfangen, die Presse ist zu diesem Termin aber nicht zugelassen.

Der US-Amerikaner wurde 1986 jüngster Schwergewichtsweltmeister. Die von Triumphen und Abstürzen geprägte Karriere gipfelte 1997 in einem spektakulären Höhepunkt, als er seinen Kontrahenten Evander Holyfield ins Ohr biss. K. o. ging er später auch finanziell, die Folgen der Privatinsolvenz hat Tyson laut eigenen Angaben aber inzwischen wieder einigermaßen überwunden.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Boxlegende Mike Tyson in Wien - Schulbesuch fällt jedoch aus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen