Böhmischer Prater lädt zum großen Mittelalterfest 2017

Am Wochenende können sich Besucher im Böhmischen Prater auf eine mittelalterliche Zeitreise begeben.
Am Wochenende können sich Besucher im Böhmischen Prater auf eine mittelalterliche Zeitreise begeben. - © pixabay.com (Sujet)
Alle Jahre wieder stellen sich Ritter, Spielleute, Hexen, Gaukler, Erzähler und manch andere Akteure in Favoriten im Böhmischen Prater ein und machen dort mit dem Publikum eine kurzweilige Reise in die Vergangenheit. Alle Infos zum Programm finden Sie hier.

Das Mittelalter-Fest im Böhmischen Prater dauert heuer von Donnerstag, den 25. Mai, bis Sonntag, den 28. Mai. Dabei ertönt althergebrachtes Liedgut und es kommt zu Begegnungen streitbarer Ritter. Auch ein “Ritterlicher Markt” und deftige kulinarische Verlockungen (Grill-Station, u.v.a.) dürfen nicht fehlen.

Am 25. Mai ist das Areal von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, am Freitag von 13.00 bis 21.00 Uhr. Die wackeren Ritter freuen sich am Samstag von 11.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 19.00 Uhr auf Besucher.

Das Programm beim Mittelalterfest im Böhmischen Prater

Das Programm kann sich wahrlich hören und sehen lassen: Neben der Musik-Gruppe “Narrengold” (aktuelle CD: “Mei Dudelsack is supa!”) betören tanzfreudige “Fahima Hexen” ihre Zuseher. Unerschrockene Streiter sind die Mitglieder der Ritter-Gesellschaft “Herold”, die an den drei Tagen wiederholt die Schwerter schwingen. Vom Gaukler-Duo “Du und Ich” und der “Gruppe Gral” bis zur Zauberkunst des “Tomberg von der Heyde”. und der effektvollen Feuer-Show von “Taranis & Zachin” reichen die Attraktionen. Mit spannenden, amüsanten und märchenhaften Erzählungen rundet “Bertram der Wanderer” die vier Fest-Tage ab.

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählen die Auftritte des Künstlers “Der springende Narr” und der tägliche Umzug der zahlreichen Mittelalter-Gestalten im Prater-Gelände. Beginn der Prozession ist um 13.00 Uhr. Meistens ist im Umfeld des “Tivoli”-Saales (10., Laaer Wald 30 c) besonders viel los.

Der “Wegzoll” pro Tag für erwachsene Besucher beträgt € 3,00, Kinder ab 120 cm zahlen eine Maut von € 1,50. Organisiert wird das mittelalterliche Spektakel vom “Kulturverband Böhmischer Prater”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen