Blumenmärkte 2015: Gärtner bieten in Wien ihre Waren an

Akt.:
Ab 13. April bieten Gärnter ihre Waren bei den Wiener Blumenmärkten an.
Ab 13. April bieten Gärnter ihre Waren bei den Wiener Blumenmärkten an. - © APA
Am 13. April starten in Wien die traditionellen Blumenmärkte. Wiener Gärtner bietet hier ihre Qualitätsprodukte an 75 Standorten an.

Bis 5. Mai bekommen Hobbygärtner die Gelegenheit, Produkte für Garten, Balkon und Terasse direkt von den Produzenten zu kaufen. Dabei stehen die Wiener Gärtner auch gleich für Fragen rund um die richtige Pflege zur Seite, unterstützen mit gestalterischen Ideen und beraten gerne mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung zum idealen Standort und zur Auspflanzung der Frühlings- und Sommerboten.

Wiener Gärtner bei den Blumenmärkten

Ob klassische Balkonpflanzen, wie Pelargonien in unterschiedlichsten Farbschattierungen und Arten, Aztekengold, diverse Gemüsepflanzen, Dahlen in verschiedenen Farben und Formen, bunte Fuchsien, Petunien oder beliebte Küchenkräuter, wie Schnittlauch, Basilikum oder Rosmarin: Die Wiener Gärtner präsentieren auch in diesem Jahr ihre besondere Pflanzenvielfalt – in erstklassiger Qualität und aus österreichischer Produktion.

Bereits seit mehr als 30 Jahren werden die Blumenmärkte von den Wiener Gärtnern organisiert – eine erfolgreiche Aktion, die von der Bevölkerung gerne genutzt wird.Die vollständige Liste der Wiener Blumenmärkte finden Sie im Internet unter www.die-wiener-gaertner.at.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen