“Bitte, tu’s nicht!”

“Bitte, tu’s nicht!”
Ein Hollywoodstar im 21. Jahrhundert zu sein, ist keine leichte Sache. Vor allem nicht, wenn man immer mehr fanatische Fans vor sich selbst retten muss. Kim Kardashian griff zum Beispiel ein, als eine Frau auf ihrer Twitter-Seite ankündigte, sich vom Schönheits-Chirurgen rundum erneuern zu lassen, um endlich wie Kim auszusehen.

“Ich bekomme eine Kopf-bis-Fuß-Schönheitsoperation nächste Woche, um wie Kim Kardashian auszusehen” kündigte die Unbekannte auf ihrem Twitter-Account an. Die Idee dieser etwas übermütigen Runderneuerung sei allerdings nicht etwa ihrem eigenen kreativen Köpfchen entsprungen. Der Grund warum sich die Frau unbedingt unters Messer legen möchte ist, “damit mein Mann mich nicht verlässt. Er vergöttert Kim Kardashian!”

So weit, so krank…

Für Kim Kardashian, an die diese Twitter-Nachricht direkt gerichtet war, war diese Information allerdings alles andere als zum Lachen. Nur kurze Zeit später kam prompt die besorgte Antwort des Reality-Sternchens: “Tu es bitte nicht! Dein Ehemann sollte dich für das lieben, was du bist. Versuch nicht, jemand anderes zu sein. Ich bin sicher, dass du von außen und innen schön bist”, twitterte Kardashian zurück. “Ändere dich für niemanden außer für dich selbst. Sei glücklich so wie du bist. Jemand wird dich annehmen und bewundern, so wie du bist.”

Ob Kim mit ihren herzzerreißenden Twitterzeilen der Frau wirklich ihre Schönheits-OPs ausreden konnte, werden wir wohl nie erfahren. Und vielleicht wäre es auch ganz erfrischend, wenn in ein paar Monaten dann wirklich ein Kardashian-Double auf Hollywoods roten Teppichen auftauchen würde. Dann bekäme endlich auch das Hinterteil der echten Kim Kardashian Konkurrenz…

(Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen