Beziehungsdrama in Brigittenau

1Kommentar
Beziehungsdrama in Wien-Brigittenau
Beziehungsdrama in Wien-Brigittenau - © bilderbox.at
Weil er das gemeinsame Kind nicht mehr sehen durfte, rastete ein 18-jähriger Jugendlicher am Montagabend in Brigittenau aus: Er schlug auf den Vater seiner Ex-Freundin mit einem Schlagring ein und verletzte diesen schwer, dann beging er einen Selbstmordversuch.

Dem Vorfall ging ein Beziehungsdrama voraus: Die ehemalige Lebensgefährtin hat mit der gemeinsamen Tochter Wien verlassen und wollte nicht mehr, dass der 18-Jährige das Kind sieht, berichtete Polizeisprecher Roman Hahslinger der APA. Der junge Mann hat daraufhin einen Selbstmordversuch unternommen, er wurde von Polizisten gerettet.

Gegen 20.30 Uhr lauerte der Jugendliche in einem Stiegenhaus in der Wolfsaugasse dem 53-jährigen Vater seiner ehemaligen Lebensgefährtin auf. Als dieser das Wohnhaus betrat, fiel der Bursche über den Mann her und schlug mit einem Schlagring auf ihn ein. Der ältere Mann kam zu Sturz und blieb schwer verletzt liegen. Hausbewohner verständigten die Polizei.

Der Jugendliche schnappte sich die Wohnungsschlüssel des Verletzten und ging nach oben in dessen Wohnung. “Er wollte sich daraus die Schlüssel zur Wohnung der Tochter besorgen”, sagte der Sprecher. Beim Eintreffen der Polizisten befand sich der Verdächtige noch in der Wohnung des Verletzten. Von einer Nachbarwohnung aus bemerkten die Beamten, dass sich der 18-Jährige auf den Balkon begeben hatte. Er versuchte sich dort offensichtlich das Leben zu nehmen. Schließlich gelang es den Einsatzkräften über eine Stahlwendeltreppe nach unten auf den Balkon zu gelangen und den jungen Mann zu beruhigen. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Der 53-jährige Mann schwebte laut Polizei nicht in Lebensgefahr.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel