Beyoncé & Jay-Z: Sie gaben 500 Dollar Trinkgeld!

Beyoncé & Jay-Z: Sie gaben 500 Dollar Trinkgeld!
Knapp 2000 Euro für ein Mittagessen?  Für Beyoncé und ihren Ehemann Jay-Z ist das die normalste Sache der Welt. Vergangene Woche war das Ehepaar im hippen New Yorker Restaurant Nello’s zum Lunch. 1200 Dollar kosteten die Speisen und Getränke. Und offenbar waren die beiden mit dem Servive so zufrieden, dass sie der Kellnerin noch 500 Euro Trinkgeld gaben.

Die Sängerin und der Rapper hatten Hummersalat und Trüffel bestellt, dazu eine Flasche Dom Perignon. Zehn Bodyguards passten laut der englischen Daily Mail auf, dass das Paar ungestört essen konnte.

Das Restaurant scheint sich zum Treff der Superreichen zu entwickeln. Der russische Milliardär Roman Abramowitsch soll dort vor kurzem für 47 000 Dollar (!) zu Mittag gegessen haben. Beim Trinkgeld war er noch großzügiger als Beyoncé und Jay-Z: Abramowitsch hat angeblich 5000 Dollar Trinkgeld gegeben.

Beyoncé spielt übrigens am Montag im Heimatland Abramowitschs. Die Sängerin tritt in Moskau auf. Mit dabei: eine 100 Kopf starke Entourage die aus Tänzern, Make-Up-Künstlern, Stylisten und Sängern besteht. Außerdem soll Beyoncé zehn identische Mercedes-Limosinen angefordert haben, um Fotografen entkommen zu können.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen